• An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
Sie sind hier:
Startseite
PDF Drucken

Musik spricht für sich allein

Bücherei und Grundschule veranstalten Bücherrallye

Sieger Rallye 2014

Die Gewinner Susanne Kiefl Samuel Sofie Czaja, Samuel Schneider, die Glücksfee des Bücherrallyerätsels Antonia Hübel mit den Los Cravallos und der Leiterin der Bücherei Christa Heinl (v.l.)


Musik gibt es überall: live, im Radio, Film und Fernsehen, im Internet, dem Smartphone und auf allen möglichen Abspielgeräten und Tonträgern, die entsprechend der technischen Entwicklung bisweilen schneller aus der Mode kommen als die darauf enthaltene Musikstücke. Musiziert wird in Konzertsälen, auf Bühnen, auf Festivals und in Kirchen, auf der Straße, sogar in Geschäften und natürlich auch Zuhause – und manch einer singt sogar unter der Dusche! Auch die Quizfragen der diesjährigen Bücherrallye in der Bücherei Steinach, drehten sich rund um die Musik.
Die Bücherrallye ist ein, von der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen, zur Verfügung gestelltes Rätsel, das mit Hilfe der Bücher in der Bücherei gelöst werden kann und damit ganz nebenbei zur Beschäftigung mit Büchern und zum Lesen anregen soll.
Deshalb wurde am Donnerstag, 20. November bei der Ziehung der Gewinner auch in der Bücherei Steinach musiziert.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken

Bürgerversammlung 

Die Gemeinde Steinach lädt herzlich zu den Bürgerversammlungen im Gemeindebereich ein.

Die Bürgerversammlungen finden statt: 

Donnerstag, 4. Dezember 2014   Dienstag, 9. Dezember 2014

Steinach, Gasthaus Thanner,
Wittelsbacherstraße 1

  Münster, Gasthaus Dorfgemeinschaft,
Kirchplatz 1

Beginn: jeweils um 19.30 Uhr 

Tagesordnung: Bericht des Bürgermeisters, Sonstiges, Anfragen

 

 
PDF Drucken

GemeindewappenStellenausschreibung

Die Gemeinde Steinach beabsichtigt voraussichtlich zum 1. März 2015
eine/n Gemeindearbeiter/in für Bauhof und Abwasseranlage einzustellen.
Das Aufgabengebiet umfasst alle anfallenden Tätigkeiten im Bauhof mit Bereitschaft zum Winterdienst sowie in der Abwasseranlage.
Voraussetzung ist ein Führerschein der Klasse C und CE, die Bereitschaft zur Fortbildung zum Entsorger sowie eine abgeschlossene handwerkliche/gewerbliche Ausbildung. Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung. Die Vergütung erfolgt nach Tarif TVöD. Geboten wird auch eine betriebliche Altersversorgung durch die ZVK.
Bewerbungen werden bis spätestens 15. Dezember 2014 an die Gemeinde Steinach, Am Sportzentrum 1, 94377 Steinach, Tel. 09428/942030, erbeten.

 
PDF Drucken

Weihnachtsschmuck in der Bücherei basteln

WeihnachtssternAm Donnerstag 4. Dezember 2014 um 19:30 Uhr besteht in der Bücherei unter Anleitung von Handarbeitslehrerin Maria Kiermeier die Möglichkeit, weihnachtlichen Schmuck zu basteln. Angefertigt werden können Holzengel, Sterne aus Naturmaterialien, Papierengel, Anhänger aus Papier und andere Weihnachtsdekorationen. Eine Anmeldung ist erforderlich und in der Bücherei persönlich oder telefonisch 09428/7054 und bei der Leiterin der Bücherei Christa Heinl Telefon 09428/1072 möglich. Die Mindesteilnehmerzahl des Kurses beträgt acht Teilnehmer, höchstens können 15 Personen teilnehmen. Die Kursgebühr beträgt vier Euro plus Materialkosten.

 
PDF Drucken

60plus-Treff mit Jahresabschluss


An Erlebnisse erinnert

60 Jahresabschluss 2014  4

Im Steinacher Sportheim konnte der Seniorenbeauftragte und ILE-Moderator Detlev Schneider am Freitag, 31.10.2014 am Nachmittag zahlreiche Gäste aus dem Gemeindebereich begrüßen.

Besondere Grüße richtete er an Bürgermeister Karl Mühlbauer und einige Gemeinderäte. Nach einer kleinen bayerischen Brotzeit zeigte Schneider im Rahmen einer einstündigen Filmvorführung die elf Aktivitäten des 60plus-Treffs aus dem zu Ende gehenden Jahr. Der Film begeisterte die Senioren, da schöne Erinnerungen und Erlebnisse wachgerüttelt wurden.

Detlev Schneider bei der Begrüßung
Weiterlesen...
 
PDF Drucken

 

Leben in der neuen „Alten Schule"


Tag der offenen Tür


Dass eine alte Schule nicht alt sein muss zeigte sich am Sonntag, 26. Oktober 2014 in Steinach. Das alte Schulgebäude, in dem sich die Bücherei, VHS, Musikschule Rieder-Büchner, KLJB Steinach, Krieger- und Soldatenkameradschaft Steinach, DARC – Funkclub Straubing und Pfarrei Steinach befinden, zeigte sich am Tag der offenen Tür sehr lebhaft.


Muehlbauer u HeinlBei der Eröffnung, die musikalisch von der Musikschule Rieder-Büchner umrahmt wurde, zeigt sich Bürgermeister Karl Mühlbauer mit den Sanierungsmaßnahmen sehr zufrieden. Nach dem letzten Neubau der Sporthalle gehe es nun an die Sanierung der bestehenden Gebäude. Der Anfang wurde mit der alten Schule in Steinach gemacht. Neue elektrische Leitungen und Wasserleitungen wurden im ganzen Haus verlegt. Der Eingangsbereich wurde neu gestaltet und die Wände neu gestrichen, damit das Gebäude beim Betreten einen entsprechenden Eindruck hinterlässt. Die Leiterin der Bücherei Christa Heinl bezeichnete Mühlbauer als „Innenarchitektin" für das Erdgeschoss. Sie sorgte für die Planung, kümmerte sich um das, was gemacht werden muss und um den Einkauf. Bürgermeister Karl Mühlbauer bedankte sich bei Christa Heinl mit einem kleinen Präsent.

Die Leiterin der Bücherei Christa Heinl bezeichnete die „Alte Schule" nun als neue „Alte Schule". Der Umbau im Erdgeschoss zusammen mit Bauhof fand ein zeigbares Ergebnis. Bereits im Eingangsbereich sieht man die Veränderungen. Die Pinnwand wurde durch eine Magnettafel ersetzt und ein Leitsystem angebracht. Ein Wandspruch weist auf die Bücherei im Erdgeschoss hin. In das alte Lehrerzimmer, das die Bücherei nutzt, wurde eine Küche eingebaut, die für Kochkurse genutzt wird. Die Küchenzeile, Geschirr und Küchengeräte wurden von der Firma Großküchen Pongratz aus Straubing gespendet. Weitere Spenden erhielt die Bücherei von der Firma Eurographics in Form von Bildern und Polstermöbel Fischer mit einem Spiegel.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken

WertstoffsymbolGeänderte Öffnungszeiten

 Am frühen Sonntag, 26.10.2014 war es wieder soweit: In der Nacht endete die Sommerzeit, die Uhr wurde in allen EU-Staaten um 3 Uhr eine Stunde zurückgestellt. Anschließend ist es morgens etwas früher hell - und abends früher dunkel. Aus diesem Grund wurde auch die Öffnungszeit des Wertstoffhofes am Dienstag geändert. Der Wertstoffhof öffnet bereits um 14:30 Uhr und schließt um 17 Uhr. Die Öffnungszeiten Freitag, 13:30 Uhr bis 16 Uhr und Samstag, 9:30 Uhr bis 12 Uhr bleiben unverändert. Diese Zeiten gelten bis 29. März 2015, dem Beginn der Sommerzeit 2015.

 
PDF Drucken

Robbi regt sich aufRobbi regt sich auf

Am Donnerstag, 13. November setzt die Bücherei Steinach die Reihe der Bilderbuchkinos fort. Auf dem Programm steht "Robbi regt sich auf".

Das Bilderbuchkino beginnt um 15 Uhr und ist für Kindergartenkinder und Schulkinder der 1.+2. Klasse geeignet. Der Eintritt ist frei. Im Anschluss wird entsprechend zum Thema noch gebastelt.

 

Wütende, schreiende, an Mütterarmen zerrende Kinder lassen den Glauben an Erziehung oftmals schwinden. In diesem Bilderbuch regt sich Robbi auf, der nach einem ganz miesen Tag nun auch noch Spinat essen soll. Als er den verweigert, schickt ihn sein Papa aufs Zimmer: "Wenn du dich abgeregt hast, kannst du wiederkommen." Doch dort steigt ein schreckliches Ding in Robbi hoch, ein Ding, das raus aus ihm will und dann alles umkrempelt. Das Bettzeug fliegt durch die Luft, das Nachtkästchen, die Lampe, auch das Bücherregal. Erst als sogar sein Lieblingslaster etwas abkriegt, kann Robbi das Ding wieder unter seine Kontrolle bringen: Er stopft es in eine Schachtel: "Und keinen Mucks mehr!"

 


Ein Bilderbuch, das sich trefflich dazu eignet, Wut und Zorn zu thermatisieren und Kindern dabei die Möglichkeit eröffnet, aus angerichtetem Schlamassel ohne Schaden wieder herauszufinden.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 3

Öffnungszeiten der Gemeinde

Mo bis Fr 08:00 - 12:00 Uhr
Mo  +  Di 13:30 - 15:00 Uhr
Mi 13:30 - 18:00 Uhr
Do 13:30 - 15:00 Uhr

Top-Links

 Wappen Steinach a.d.Saale

Partnergemeinde
Steinach a.d. Saale

 Freizeitbus

Informationen zum Freizeitbus

 weiher-top-linkNaherholungsgebiet
Steinach-Parkstetten-Kirchroth

 Titel Gemeindebote 201409

Der Gemeindebote online

 vhs logoL

Kurse Steinach-Münster

 Fit in die Zukunft

 ILE_Link_mit_Text

 Landkreis Straubing-Bogen

Logo-NPA   Neuer Personalausweis